Obst für Bürger und Gäste

Wer von uns hätte in den letzten Jahren nicht schon mal gedacht, in Horn-Bad Meinberg muss etwas passieren. Kaum jemand, der hier lebt, der nicht eine gute Vorstellung davon hätte, wie unsere kleine Stadt ihre vielen positiven, ja einzigartigen Eigenschaften nutzbarer machen und deutlicher herausstellen könnte.

Dabei betreffen die Ideen – das haben uns (den Grünen) die vielen Gespräche der letzten Monate immer wieder gezeigt – alle möglichen Bereiche: Leben, Wohnen, Erholung, Natur, Kultur: Alles ließe sich für Groß und Klein ausbauen, erweitern, verbessern! Was oft nicht deutlich wird, ist, dass bereits an zahlreichen Stellen gearbeitet wird und immer mehr von uns Bürgern aktiv werden. Oftmals mangelt es schlicht noch an der Kommunikation der einzelnen Akteure.

Nun bietet uns der gut gefüllte Verfügungsfond des IHKs (Integriertes Handlungskonzept) zusammen mit der Stadt erstmals eine Anlaufstelle, die unsere Ideen für den Historischen Stadtkern Horn sammelt, fördert und zu 75% mitfinanziert. Näheres unter: https://www.horn-badmeinberg.de/

Natürlich unterstützen die Grünen diesen Verfügungsfond mit einem eigenen Projekt. Wir wollen mit „Obst für Bürger und Gäste“ das Stadtbild auf natürliche Weise und selbstredend nachhaltig aufwerten.

Unser Plan: Die üppige Anpflanzung von verschiedensten Obstbäumen (z.B. Apfel, Birne, Zwetschke, Kirsche, Mirabelle etc.) in unterschiedlichster Form (Hochstamm, Halbstamm, Säule) auf dem Horner Altstadtwall. Zu jedem Baum kommt eine Erklärtafel hinzu, mit Abriss der Geschichte der jeweiligen Sorte, ihrer Eigenschaften, Verwendung, Reifezeiten, Schnitttipps und vieles mehr. Dazu gehören in Zeiten des Insektensterbens selbstredend Insektenhotels. Zu bestimmten, besonders interessanten Zeiten im Jahr werden darüber hinaus Führungen und Schnittkurse angeboten werden. Dafür konnten wir zu unserer großen Freude hervorragende Fachleute aus unserer unmittelbaren Umgebung gewinnen, die regelrecht begeistert von unserer Idee sind.

Ziel ist es, dass sich Groß und Klein, Bürger und Gast, Schulklasse und Kindergartengruppe an den Früchten bedienen darf, Wissenswertes erfährt und den Horner Altstadtwall als anziehendes, attraktives und interessantes Naherholungsgebiet wahrnimmt, welches sich stimmig in unser Stadtbild einfügt, dieses zugleich aufwertet und die wunderschöne Natur unseres Umlandes ergänzt.

Nun erwarten wir mit großer Spannung den 17. Juni, wenn die Versammlung aller Gruppierungen in Horn-Bad Meinberg (Gewerbetreibende, Immobilieneigentümer, Vereine, Initiativen, Parteien) zusammenkommt, um die verschiedenen Projekte vorzustellen, abzustimmen und zur Umsetzung freizugeben.

Bündnis 90/Die Grünen Ortsverband Horn-Bad Meinberg

Vorstand

Sprecherin: Miriam Stolcis
Sprecher: Dennis Gerke
Kassierer: Thomas Stolcis
Beisitzerin: Lena Gerke

Fraktionsvorsitzender

Reinhard Gerke

Satzung

Satzung als PDF-Dokument (Stand: Mai 2020)